Mascha Klein

-Malerei

 

Vom 8. September bis zum 13. Oktober 2019 zeigt die Galerie im Tor unter dem Titel „perdu ?“ vorwiegend großformatige Zeichnungen in Kohle und Kreide der Freiburger Künstlerin Mascha Klein.

In expressivem Stil setzt die Künstlerin Ihr Figuren in Szene, kraftvoll dunkel oder in berührender Zartheit, oft vor einem dichten und dunklen Wald. Sie zeigt Menschen – Jugendliche, Kinder, Erwachsene – in ihrer existenziellen Verlorenheit, geworfen in eine Welt, die Ihnen nicht freundlich entgegenkommt.

Virtuos zeichnet Sascha Klein ihre Figuren, denen man wünscht, dass sie die Kraft haben, sich aus ihrer momentanen Starre zu befreien.

Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 8. September 2019 um 11.15 Uhr mit einer Einführung der Kunsthistorikerin Dr. Heike Piehler.

 Am Sonntag, dem 13. Oktober, 15 Uhr, bietet die Galerie eine kostenlose Führung und ein anschließendes Künstlergespräch mit Mascha Klein an.

 

 

Copyright © 2019 Kulturkreis Emmendingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.